Aktuelles

Was gibt’s Neues und Spannendes? Lesen Sie hier …

Als Expertin für Lohn & Gehalt bin ich mit beiden Augen und Ohren nicht nur in den Unternehmen, sondern auch beim Gesetzgeber, auf vielen Veranstaltungen, in den Amtsstuben und Steuerbüros, bei Wirtschaftsfachleuten und Industrie- und Handelskammern. Und immer wenn es „News“ gibt, lesen Sie die an dieser Stelle.

Wie sichert man die Arbeitslosigkeit nach einem Auslandseinsatz ab?

Je nach Entsendungsland kann bei Auslandseinsätzen eine eklatante Versorgungslücke im deutschen Sozialversicherungsrecht entstehen. Diese Lücke zu schließen, ist immens wichtig. Viele Mitarbeiter wissen nicht, dass sie, wenn sie länger als ein Jahr im Ausland tätig sind, keinen Anspruch auf Verbleib in der deutschen Arbeitslosen-Versicherung haben. Das ist von Land zu Land unterschiedlich, aber im schlimmsten Fall verliert der Mitarbeiter nach seiner Rückkehr den Anspruch auf Arbeitslosengeld I. Die Versorgungslücke kann mit Hilfe der Arbeitsagentur oder privater Versicherer geschlossen werden.

Wie werden steuerliche Fallstricke beim Auslandseinsatz vermieden?

Ein Auslandseinsatz ist für einen bestimmten Zeitrahmen geplant – und dann kommt es oft anders als geplant. Durch Terminverschiebungen verlängert sich der Auslandseinsatz und schnell können andere steuerrechtliche Ansätze zum Tragen kommen.

Bürodienstleistungen – was bieten sie wirklich?

In den letzten Jahren gab es in der Tat eine gewisse „Begriffsverschiebung“ vom Büroservice zur Bürodienstleistung. Und diese Dienstleistungen werden immer öfter gebucht – gerade auch von kleinen und mittleren Unternehmen. Primär sind sie gefragt im Büro und in der Verwaltung, also im Sekretariat, der Datenerfassung oder bei der Anrufentgegennahme. Den stärksten Zuwachs gibt es im Umfeld der Finanzen und des Personals. Hier sind es die Aufgaben im Controlling, der Buchhaltung und Mitarbeiterverwaltung. Einschlägige Medien warnen davor, Anbieter mit einem „Bauchladen“ zu beauftragen. Auch hier – so die Aussagen – sind die Spezialisten und Experten gefragt, die ohne lange Einarbeitung ihre Dienste erledigen können und so dem Unternehmen eine spürbare Hilfe bieten.

Kontakt

Telefon:  09 11 – 71 59 23 34
Fax: 09 11 – 89 28 46 61
E-Mail: kontakt[at]sabine-haslauer.de

Pressemitteilungen

Sabine Haslauer in den Medien – Lesen lohnt sich …

Ich stelle in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder einen Pressebericht online. Wenn Sie diese Nachrichten interessieren und wenn Sie wissen wollen, welche Themen gerade „in“ sind: Klicken Sie einfach auf die einzelnen Veröffentlichungen.

Sabine Haslauer – Ansprechpartnerin für die Medien

Gern stehe ich für die Medien als Ansprechpartnerin für fachliche Themen aus dem Bereich Lohn und Gehalt zur Verfügung. Melden Sie sich mit Ihren Fragen gern unter Telefon: 09 11 – 71 59 23 34 oder unter E-Mail: kontakt[at]sabine-haslauer.de.